Siegerehrung Wald4tler Crosslaufserie 2017/2018

Nach dem Crosslauf in Echsenbach fand bei der Abschlussveranstaltung die Gesamtsiegerehrung der 20. Waldviertler Crosslaufserie statt. Wolfgang blieb unbesiegt (aufgrund einer starken Verkühlung konnte er beim Lauf in Echsenbach nicht starten) und sicherte sich mit 4 Siegen – und somit mit der niedrigst möglichen Punktezahl – klar den Gesamtsieg. Zweiter wurde Jürgen Hable (LC Werbeprofi) vor Alexander Bichl (Raiffeisenbank Zwettl), der beim letzten Lauf mit seinem Sieg nochmals aufzeigte. Bei den Damen sicherte sich überraschend die erst 17-jährige Verena Frühwirth (LTU Waidhofen/Thaya) – Tochter des bekannten Waldviertler Triathleten Alex Frühwirth – vor Barbara Grabner (LC Werbeprofi) und Cornelia Fuchs (SC Zwickl Zwettl) den Gesamtsieg, man darf auf die weitere Entwicklung von ihr sehr gespannt sein.

Wolfgang Hiller meinte zum Gesamtsieg: „Ich freue mich, dass ich gleich bei meinem ersten Antreten die Laufserie für mich entscheiden konnte. Die Serie beinhaltet Läufe mit sehr unterschiedlichen Anforderungen, teilweise wirklich sehr herausfordernd für die Läufer. Es ist schön, dass ich auf den unterschiedlichen Strecken meine Stärken zeigen und gewinnen konnte. Die Vorbereitung für die Frühjahrssaison verläuft bisher sehr positiv!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.