Martin gewinnt den Adventlauf in Grafenegg

Foto II_cut_fbVor dem Silvesterlauf in Krems wollte Martin (wie auch schon in den beiden Vorjahren) den traditionellen Adventlauf (5 km) im wunderschönen Ambiente des Schlosses in Grafenegg als Testlauf nutzen. Bisher stand Martin drei Mal in Grafenegg an der Startlinie (2012, 2015 und 2016) und war dort bis dato ungeschlagen.
Heuer war mit Fonyo SANDOR (5-facher Sieger des Silvesterlaufs in Krems) ein starker Konkurrent am Start, allerdings lief dieser über 10 km.
Gleich nach dem Start konnten sich Martin und SANDOR von den Verfolgern absetzen und sie liefen die ersten Runde Seite an Seite. In der zweiten Runde hatte SANDOR zwischenzeitlich schon einige Meter Vorsprung, letztendlich holte ihn Martin aber noch ein und überquerte in 16’01,2” als Erster die Ziellinie (SANDOR lief die restlichen zwei Runden alleine und siegt über 10 km in der starken Zeit von 32’21,6”).
Die Plätze zwei und drei über 5 km belegten die Waldviertler Alois REDL (16’57,8”) und Alexander BICHL (17’27,3”).

Foto IV_cut_fbFazit Martin:
“Der vierte Sieg hier insgesamt (und der dritte hintereinander) sind etwas ganz Besonderes für mich und ich freue mich sehr darüber. Es war ein guter Testlauf heute und ich bin auch mit der Zeit ganz zufrieden. Diesbezüglich hab ich natürlich von SANDOR profitiert. Obowhl er ja die 10 km lief wollte ich natürlich trotzdem über die 5 km vor ihm ins Ziel laufen. Er ist offensichtlich in sehr guter Form und deswegen war das gar nicht so leicht heute.

Foto III_cut_fb

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *