Überlegener Sieg von Wolfgang beim Crosslauf in St. Pölten

Beim 1. Lauf des 2-Städte Cross-Cups in St. Pölten hatten die Läufer 4 Runden um den Ratzersdorfer See zu absolvieren. Die 6.2 km lange Strecke forderte den Läufern durch mehrere kleinere Anstiege, enge Kurven und einen stellenweise weichen Wiesenboden einiges ab. Wolfgang nutzte den Lauf, um vor den kommenden Crosslauf-Landes- und Staatsmeisterschaften seine Form zu testen. Er setzte sich bei sehr windigen Bedingungen von Beginn an an die Spitze des Feldes, Anfang der zweiten Runde konnte er sich bereits von seinem letzten Verfolger, Mario Sturmlechner, absetzen. Wolfgang konnte das Tempo hoch halten und siegte in einer Zeit von 20:33,0 min mit 45 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Daniel Punz, Dritter wurden Mario Sturmlechner.

Statement Wolfgang:

Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, nach drei intensiven Trainingswochen war der Lauf als Test für die kommenden Meisterschaften gedacht. Trotz müder Beine konnte ich ein gutes Tempo und noch eine schnelle letzte Runde laufen, das stimmt mich für die kommenden Bewerbe sehr zuversichtlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.