2. Platz von Martin in St. Pölten

Heute fand am Ratzersdorfer See der 2. Lauf vom 4-Städte-Crosscup 2018 statt (6.000m, 4 Runden á 1.500m). Die Temperaturen waren mit ungefähr 6 Grad sehr gut, allerdings gab es stürmischen Wind. Martin von team2run wollte nach dem Sieg in Krems möglichst vorne „mitmischen“, wenngleich das nicht einfach war, da mit Andreas SILBERBAUER ein sehr starker […]

Wolfgang fixiert mit Sieg in Gmünd Gesamtsieg

Die Spannung beim 6. und vorletzten Lauf des Waldviertler Crosscups war hoch. Beim Gmünder Crosslauf standen sowohl der bei der Crosslaufserie noch ungeschlagene Wolfgang – er hat alle 3 Läufe, bei denen er gestartet ist, gewonnen – als auch Jürgen Hable (LC Werbeprofi), mit 2 Siegen der letzte Herausforderer Wolfgangs um den Gesamtsieg, am Start. […]

Martin gewinnt Crosslaufauftakt in Krems

Heute erfolgte der Start des 4-Städte-Cross-Cups 2018 in Krems (die 20. Crosscup-Auflage insgesamt, zum 4ten Mal wird der Lauf von team2run/TriTeamKrems ausgetragen). Beim Hauptlauf (Start: 10:30 Uhr) galt es 3 Runden zu laufen (5.500m), beim Schülerlauf (Start: 10 Uhr) waren 3 kleine Runden zu absolvieren (1.500m). Nachdem es in den letzten beiden Jahren in den […]

Platz 2 und 3 für Wolfgang und Martin beim Silvesterlauf

Am 31. Dezember 2017 fand wieder der traditionelle Silvesterlauf in Krems statt (10 km) und für Wolfgang und Martin war das in den letzten Jahren in der Regel eines der highlights einer langen Laufsaison und zugleich auch der Abschluss der Laufsaison. Mit dem ungarischen Seriensieger Fonyo SANDOR (5-facher Sieger) war – wie üblich – starke […]

Martin gewinnt den Adventlauf in Grafenegg

Vor dem Silvesterlauf in Krems wollte Martin (wie auch schon in den beiden Vorjahren) den traditionellen Adventlauf (5 km) im wunderschönen Ambiente des Schlosses in Grafenegg als Testlauf nutzen. Bisher stand Martin drei Mal in Grafenegg an der Startlinie (2012, 2015 und 2016) und war dort bis dato ungeschlagen. Heuer war mit Fonyo SANDOR (5-facher […]

3. Sieg von Wolfgang in Zwettl

Beim Zwettler Crosslauf – dem vierten von sieben Läufen der Waldviertler Crosslaufserie – zeigte sich das Waldviertel von seiner winterlichen und frostigen Seite. Die wunderbare weiße Winterlandschaft forderte über 100 Startern auf der 6,4km langen Strecke durch das Zwettltal alles ab. Abgesehen von frostigen Minusgraden und einer durchgehenden Schneedecke erschwerten einige eisige Abschnitte und kräfteraubende […]

Sieg von Wolfgang beim Crosslauf in Horn

Der Kampf um den Sieg bei der 20. Waldviertler Crosslaufserie bleibt spannend: neben den beiden Siegern der bisherigen zwei Läufe – Wolfgang und Jürgen HABLE (LC-Werbeprofi) – waren beim Horner Crosslauf mit Hannes SILBERBAUER (ULC-Horn) und Sebastian ASCHENBRENNER (LC-Waldviertel/Three Giants) zwei weitere starke Läufer am Start. Es war somit ein spannendes Rennen um den Sieg […]

Wolfgang gewinnt Crosslauf in Gars

Der Auftakt zur Waldviertler Crosslaufserie fand heuer erstmals in Gars am Kamp statt. Die sehr selektive und herausfordernde Strecke ist eine Bereicherung für die Crosslaufserie, sie bietet von technisch nspruchsvollen Sinlge-Trails, kurzen und längeren steilen Anstiegen, der Umrundung der Hamerlingwarte bis zu schnellen flachen Passagen auf Feldwegen für jeden Läufer etwas. Die Starter mussten 3 […]

37. Silvesterlauf Krems

Bei guten äußeren Bedingungen fand der 37. Silvesterlauf in Krems statt. Aufgrund einer Darmgrippen Infektion konnte Wolfgang seinen Vorjahreserfolg nicht verteidigen. Für das team2run gingen Martin und Thomas bei dem guten besetzten Starterfeld an den Start. Gleich nach dem Start übernahm der Favorit Ungar Sandor Fonyo das Kommando. das Das Verfogler Duo Martin und Thomas […]

Martin gewinnt in Grafenegg

Heute fand der zum NÖ Laufcup zählende Adventlauf in Grafenegg statt. Im wunderschönen Ambiente des Schlossparks standen 3 Distanzen zur Auswahl (2,5km, 5km und 10km – jeweils 1, 2 und 4 Runden). Von team2run ULV Krems wollte Martin heute den 5km-Lauf als ‚Generalprobe‘ für den Silvesterlauf in Krems absolvieren. Die Vorzeichen standen nicht schlecht. Martin: […]